Hotel-Gasthof zur Mühle Hotel-Gasthof zur Mühle Hotel-Gasthof zur Mühle Hotel-Gasthof zur Mühle Hotel-Gasthof zur Mühle Hotel-Gasthof zur Mühle Hotel-Gasthof zur Mühle

Winteraktivitäten

Berge unter weißer Pracht
Genieß die winterliche Vielfalt

Das Wichtigste für alle Brettl-Begeisterten - wir haben Schneegarantie. Der nahe Gletscher des Kitzsteinhorns ist jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel und die Pisten des Maiskogels zeigen sich Dank moderner Technik bei jeder Witterung in strahlendem Weiß.

Was Kaprun und die nahe Umgebung der Hohen Tauern sonst noch zu bieten hat - sieh's dir an!


Weitere Aktivitäten auf www.zellamsee-kaprun.com

Gletscher Kitzsteinhorn

Gletscher Kitzsteinhorn

Skifahrer und Boarder erleben auf dem Kitzsteinhorn die pure Freiheit und 3000 m über den Dingen den etwas anderen Schnee.

Traumhafte Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lassen die Herzen der Schneefreaks höher schlagen und bieten jedem das Seine: Auf dem Gletscherplateau finden Skieinsteiger ein ideales Trainingsgelände, Profis und alle, die es werden wollen, können auf der permanenten Rennstrecke ihr Können messen oder auf der Buckelpiste oder in anspruchsvollen Skirouten an ihre Grenzen gehen.

Der Skipass Zell am See-Kaprun ist der Schlüssel für 56 Seilbahnen und Lifte und 132 Pistenkilometer in Kaprun und Zell am See.

In Kaprun sind neben dem Gletscherskigebiet Kitzsteinhorn auch die Familienskigebiete Maiskogel und Lechnerberg mit dabei und in Zell am See die Schmittenhöhe. Der Skibusservice in und zwischen den Orten ist gratis.

Maiskogel

MaiskogelUnser Wintersportparadies im Zentrum von Kaprun.

Am Maiskogel, Ihrem Familienschiberg, erwarten Sie 68 Hektar beschneite und bestens präparierte Pisten. Ein himmlisches Schivergnügen für alle, egal ob Anfänger oder Experte!

Mit der Panoramabahn Schaufelberg, einer 4er-Sesselbahn, gelangen Sie bequem ins Zentrum unseres Schigebietes zum Angerlift und zur Almbahn Kaprun, einer komfortablen 6er-Sesselbahn. Um bei jeder Wetterlage pures Schivergnügen zu garantieren, sind beide Bahnen mit Wetterschutzhauben ausgestattet. Für Familien mit Kindern ist die Maiskogelseilbahn besonders praktisch. Mit der Seilbahn gelangen Sie in nur 5 Minuten mitten ins Schigebiet. Von dort aus können Sie ohne Probleme über die neue Familienabfahrt wieder ins Tal oder auch zu allen anderen Liftanlagen gelangen.

Schmittenhöhe

SchmittenhöheEin herrliches Auf und Ab.

Brettern bis die Beine brennen oder einfach gemütlich genießen ? auf der Schmitten finden begeisterte Alpin-Fans aller Könnerstufen ihr Snowdorado: 77 Kilometer Piste (davon 25 km schwer) wollen so richtig befahren werden. Wer noch mehr will, tobt sich einfach auf der Buckelpiste, der Geschwindigkeitsmessstrecke oder im Trainingsgelände aus. Das gilt auch für die Boarder: Rodeo-Funpark mit Rails, Fun-Boxes, Kickers, Spins und Quarterpipe. Board was willst du mehr.

Fakten:

2 Pendelbahnen, 5 Einseilumlaufbahnen, 2 Sechssesselbahn mit Wetterschutzhauben und beheizbaren Sitzen, 3 Viersesselbahnen, 2 Dreisesselbahnen, 3 Doppelsesselbahnen, 10 Schlepplift, 77 km Piste

Skicircus Saalbach Hinterglemm

Skicircus Saalbach Hinterglemm200 km bestens präparierte Abfahrten, 55 modernste Seilbahn- und Liftanlagen, 10 km gespurte Loipen, Fun-Parks, Halfpipes, Rennstrecken, Carvingstrecken, Buckel- und Flutlichtpisten.

Snow unlimited: 90 % aller Abfahrten beschneit!

Langlaufen

LanglaufenMit über 200 Kilometern gespurter Loipen ist Zell am See und die angrenzenden Orte im Tal ein Paradies für Langläufer.



Das weite Tal eröffnet alle Wege und bietet einen tollen Blick auf die Dreitausender von Kaprun und weiter.

Auf dem Gletscherplateau am Kitzsteinhorn in 2.900 m Höhe befindet sich die bis zu 3 km lange gespurte Höhenloipe. Der Treffpunkt für alle nordischen Fans am Kitzsteinhorn.

Rodeln

RodelnMit dem Bus oder nach einem gemütlichen Spaziergang an der Schmittenhöhe angekommen, geht es zum Start der 1,5 Kilometer langen Strecke. Durch die verschneite Zeller Winterlandschaft führt sie vom Gasthof Köhlergraben durch das Schmittental bis zum Hotel Waldhof. Beleuchtet ist die Bahn bis 23 Uhr.

Die Kohlschnaitbahn, die ebenfalls nicht mit landschaftlichen Reizen geizt, finden Rodler im Nachbarort Bruck. Wem die Abfahrt auf dem klassischen Rodelschlitten zu gewöhnlich ist, der kann hier umsteigen. Auf einem aufgeblasenen Autoschlauch geht es dann den speziell präparierten Hang hinunter.

In Kaprun steht als Dritte im Bunde die Rodelbahn am Guggenbichl zu Verfügung. Hier rodelt man, wie in Zell, bis kurz vor Mitternacht im Hellen.

Winterwandern

WinterwandernMit Schneeschuhen durch tief verschneite Wälder: Auch in der kalten Jahreszeit ist Zell am See-Kaprun ein traumhaftes Ziel für alle 'Wandersleut'. Ein weitläufiges Wegenetz entführt Sie in die entlegensten Winkel der Region. Cafés und Berghütten verwöhnen am Rand der Routen. Auch am Ufer des zugefrorenen Zeller See stapft man durch die weiße Pracht und beobachtet die Schlittschuhfahrer und Eistänzer.

WinterwandernGutes Schuhwerk, winterfeste Kleidung und eine Kanne warmer Tee - das alles ist ein Muss für die Tour durch das Meer aus glitzerndem Pulverschnee. Wer die Bergwelt nicht allein erleben möchte, kann sich den geführten Schneeschuh- und Winterwanderungen anschließen. Hoch hinaus geht es für Sie auch auf den Routen der Schmittenhöhe. Vom verschneiten Gipfel überblickt man die gesamte Umgebung.

Die Wanderwege durch Kaprun sind ideal für einen gemütlichen Spaziergang am Nachmittag. Ob kurzer Marsch oder lange Winterexpedition: Der Aussichtspunkt 'Glocknermassiv' liegt nur ein paar tausend Meter entfernt. Die kurzen Strecken sind vor allem für Familien und weniger konditionierte Gäste bestens geeignet. Wege zur Burg Kaprun führen durch das Moos und am Ufer der Salzach entlang.

Eisstockschießen

EisstockschießenIn Zell am See und Kaprun wird scharf geschossen, doch kein Grund in Deckung zu gehen! Werden Sie lieber selbst zum Schützen: Mit Augenmaß und Fingerspitzengefühl winkt der Sieg beim Eisstockschießen. Die traditionelle österreichische Volkssportart spielt man allein oder im Team. Und für die richtige Technik des professionellen Rauskegelns besuchen Freunde des mit 'Curling' verwandten Sports den Eisschützenverein in Zell am See.
RSS-Feed abonnierenSeite druckenEinem Freund senden